Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Versuchter Totschlag: Urteil gegen Mann aus Ahlen ist gefallen

Update 14.30 Uhr: Urteil ist gefallen

Ein Mann aus Ahlen ist vorhin vom Landgericht Münster zu einer Haftstrafe von 10 Monaten verurteilt worden – ohne Bewährung. Angeklagt war der 36-jährige wegen versuchten Totschlags, weil er  einen schon lebensgefährlich verletzten Mann in Ahlen davon abgehalten hatte, Hilfe zu rufen. Er hatte dem Mann nach einer Messerattacke im Frühjahr 2020 das Handy weggenommen.

Verurteilt wurde der Ahlener heute aber wegen versuchter Körperverletzung durch Unterlassen. Das Gericht sah keinen Tötungsvorsatz, unter anderem, weil der Angeklagte nicht wissen konnte, wie schwer verletzt das Opfer war. Als ihm das später klar wurde, hätte er allerdings reagieren müssen, sagte uns ein Gerichtssprecher - deshalb wurde der Mann mit 10 Monaten Freiheitsentzug bestraft. Der Angeklagte nahm das Urteil an, rechtskräftg ist es aber noch nicht. 

---

Vor dem Landgericht Münster soll heute das Urteil gegen einen Mann aus Ahlen fallen. Ihm wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Der 36-Jährige soll einen schon lebensgefährlich verletzten Mann in Ahlen davon abgehalten haben, Hilfe zu rufen.

Nach einem Streit im April 2020 war ein Mann mit einem Messer mehrfach in Kopf und Hals gestochen und dann liegengelassen worden. Dieser Angriff wurde schon in einem anderen Prozess aufgearbeitet. Der lebensgefährlich Verletzte hatte dann aber versucht, per Handy die Polizei zu rufen. Der Angeklagte soll das verhindert haben, indem er ihm das Handy wegnahm. Erst Minuten später hatte ein weiterer Zeuge den Rettungsdienst informiert, der Verletzte konnte gerettet werden.

Landwirte in Westfalen-Lippe ziehen gemischte Erntebilanz
Die Erntebilanz der Bauernfamilien im Kreis Warendorf und in ganz Westfalen-Lippe fällt gemischt aus: Erträge sind extrem unterschiedlich, Qualitäten uneinheitlich, Preise gut. Dieses Fazit zieht...
Erfolgreiche Kranichbrut im Kreis Warendorf
Erstmals hat ein Kranichpaar in diesem Jahr erfolgreich bei uns im Kreis Warendorf gebrütet. Es sei eine ornithologische Sensation, hieß es heute aus dem Kreishaus. Kraniche sind uns eigentlich nur...
Eurowings-Urlaubsflieger am FMO nicht vom Streik betroffen
Mitten in den Herbstferien hat die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit zu einem ganztägigen Pilotenstreik aufgerufen. Etwa jeder zweite Flieger von Eurowings wird morgen voraussichtlich am Boden...
Labormobil für Brunnenwasser in Warendorf
Ein Brunnen im Garten – das hat viele Gartenbesitzer im vergangenen Dürresommer gut geholfen, ihre Blumen- oder Gemüsebeete zu gießen. In einer halben Stunde kommt wieder das Labormobil des Vereins...
Kreis Warendorf mit der höchsten Corona-Inzidenz im Münsterland
Sie wird erwartet – die nächste Corona-Welle. Derzeit steigen die Zahlen in der Region an. Der Kreis Warendorf weist mit gut 526 die höchste Sieben-Tage-Inzidenz im Münsterland auf. Ein Blick in die...
Kreis Warendorf: Gemeinsam gegen Cybermobbing
Neue Medien und insbesondere soziale Netzwerke spielen eine immer zentralere Rolle. Das hat sich gerade in der Corona-Zeit verstärkt. Das Netzwerk Medien im Kreis Warendorf klärt über die Gefahren...