Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Volle Schulbusse in Corona-Zeiten

Viele Schüler und Eltern bei uns im Kreis ärgern sich über überfüllte Schulbusse. Das ist auch in Sassenberg der Fall. Wir haben heute darüber berichtet. Eltern kreisweit melden sich bei uns inzwischen.

Eigentlich hatte das Land in Corona-Zeiten ein sogenanntes 1000-Busse-Programm aufgelegt, das geht allerdings erstmal nur bis zu den Herbstferien.

Damit sollen mehr Busse zur Verfügung gestellt werden. Die jeweiligen Schulträger, sprich die Städte und Gemeinden, könnten die Fördergelder abrufen und dann örtliche Busunternehmen beauftragen.

Allerdings laufe die Nachfrage landesweit schleppend, sagte uns am Mittag Manfred Krause vom Verband "Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen", NWO. Vielleicht sei dieses 1000-Busse-Programm nicht bekannt, so sein Eindruck. Ein Abrufen der Mittel aus dem Programm sei relativ einfach. Und Kapazitäten bei den Busunternehmen seien definitiv auch vorhanden.

Datenübermittlungsfehler ans RKI: Keine weiteren Corona-Todesfälle im Kreis Warendorf
Von Freitag (30.10.) auf Samstag (31.10.) gab es keinen weiteren Corona-Todesfall bei uns im Kreis Warendorf. Es bleibt weiterhin bei 22 Todesfällen durch eine Covid19-Infektion. Die offizielle...
Straßenbauarbeiten in Milte und Freckenhorst
Die Ortsdurchfahrt Milte nimmt Form an: die Arbeiten sind nahezu abgeschlossen. Ab Montag ist die Straße wahrscheinlich wieder befahrbar. Aktuell müssen Autofahrer noch kleine Umleitungen über die...
Lockdown im Kreis führt zu Absage-Welle
Der Lockdown, der ab Montag gilt, sorgt für eine Flut an abgesagten Veranstaltungen. Viele Unternehmen oder Institutionen machen zu oder streichen ihr November-Angebot radikal zusammen. Der...
Kreis Warendorf liegt Corona-Schutzverordnung vor
Nach der Minsterpräsidentenkonferenz mit Kanzlerin Merkel liegt jetzt auch im Kreis Warendorf die neue Corona-Schutzverordnung vor. Sie regelt den bundesweiten „Lockdown Light“, heißt es aus dem...
Bryan Adams fotografiert für Kaldewei in Ahlen
Bryan Adams ist einer der bekanntesten Musiker der Welt. Der Kanadier ist aber auch Fotograf mit eigenen Ausstellungen. Nun ist es dem Ahlener Unternehmen Kaldewei gelungen, Bryan Adams für eine...
Abfallgebühren und Straßenreinigigung in Ahlen werden teurer
In Ahlen werden ab dem kommenden Jahr mehr Gebühren für Abfall und Straßenreinigung fällig, das hat der Rat der Stadt in seiner Sitzung am Abend beschlossen. Demnach steigen die Abfallgebühren um 3,5...