Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Weniger Anrufe bei Corona-Hotline des Kreises

Die Zahl der Anrufer bei der Corona-Hotline im Kreis Warendorf ist deutlich zurückgegangen. Deshalb werden ab morgen (Samstag) die Betriebszeiten der Hotline eingeschränkt.

Die Hotline ist künftig montags bis freitags von 8 bis 16 und samstags, sonntags und an Feiertagen von 8 bis 13 Uhr zu erreichen. Sollte sich die Corona-Lage wieder verschärfen, könnte die Hotline jederzeit wieder hochgefahren werden, sagt der Leiter des Kreisgesundheitsamtes, Wolfgang Hückelheim.

Auch die Themen der Nachfragen haben sich geändert. Immer seltener rufen Menschen mit Notfallthemen an, vielmehr geht es jetzt um organisatorische Fragen oder um die Umsetzung der Corona-Schutzverordnung.

Für Covid 19-Fallmeldungen gelten die Einschränkungen nicht. Für sie steht der Bereitschaftsdienst der Gesundheitsaufsicht zur Verfügung, heißt es aus dem Kreishaus.