Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Westfälischer Hansetag und Gewerbeschau in Warendorf starten

In Warendorf startet heute der Westfälische Hansetag. In der Innenstadt sind an vielen Ecken Stände aufgebaut – die Parkplätze in der Altstadt sind gesperrt. Außerdem stehe mehrere Bühnen über die Innenstadt verteilt. Es wird einen Mittelaltermarkt geben, ein Hafenfest, historische Theateraufführungen - und den Westfälischen Hansemarkt: Dort präsentieren sich 40 Städte. Die Besucher werden mit auf eine historische Zeitreise genommen und erfahren viel über die Fern-Kaufleute im Münsterland, die ihre Waren zu Lande, zu Wasser, durch Sümpfe und Wälder an die Küste transportierten – dort lagen die großen Hansestädte: Lübeck zum Beispiel, Ausgangspunkt der Hanse im 12. Jahrhundert. Eröffnet wird die Großveranstaltung offiziell um 12 Uhr auf der Marktbühne. Vor startet aber schon ein Teil des Programm zum Beispiel auf der Hafenbühne am Lohwall. Der nächste Westfälische Hansetag findet in Hattingen statt, 2024 macht er wieder bei uns Station – diesmal in Beckum.

Parallel zum Hansetag ist gestern Abend die Warendorfer Gewerbeschau auf dem hinteren Lohwall gestartet. 60 Aussteller zeigen hier bei der "Warendorfer Maiwoche" alles rund um die Themen Handwerk, Handel, Industrie- und Dienstleistung. Der Westfälische Hansetag und die Warendorfer Maiwoche gehen noch bis morgen Abend.