Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zahl der Einbrüche im Kreis steigt wieder

Fast 830 Einbrüche im Kreis Warendorf gab es in 2016 – ein absoluter Höchststand, so die Kreispolizei. Seitdem sind die Zahlen insgesamt stark zurückgegangen, in diesem Jahr allerdings wieder gestiegen: von Januar bis September wurden rund 300 Einbrüche gezählt, das ist fast ein Drittel mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Das hatte die Polizei aber auch so erwartet, sagte uns die Sprecherin der Kreispolizeibehörde Warendorf, Susanne Dirkorte, weil die Zahlen im vergangenen Jahr so niedrig waren.
Auch die Zahl der Bürger, die sich in Sachen Einbruchschutz beraten lassen wollen, ist zurückgegangen: Wenn weniger eingebrochen werde, sei das Thema für die Menschen nicht mehr so präsent, sagt Dirkorte. Auch das bereite der Polizei Sorge.