Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zahlreiche Einsätze durch den Sturm im Kreis

Starker Sturm, Regen und Wind haben um die Mittagszeit die Polizei und Feuerwehr im Kreis in Atem gehalten. Bei der Polizei wurden von 13.15 Uhr bis 14.20 Uhr gut 18 Notrufe registriert.

Zahlreiche Bäume waren bei durch den Sturm auf Fahrbahnen, Fahrzeuge und auch Häuser gestürzt. Menschen wurden aber nicht verletzt, teilte die Polizei mit. Noch ließe sich das Ausmaß der Sachschäden  nicht schätzen, es sei aber nicht unerheblich.

Die Einsätze der Beamten erstreckten sich auf das gesamte Kreisgebiet, besonders betroffen waren Telgte und Ahlen. In Telgte wurden unter anderem drei Fahrzeuge auf einem Supermarktparkplatz durch umherfliegende Einkaufsrollis beschädigt.