Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zwei Männer aus Oelde stehen ab heute vor Gericht

Ab heute muss sich ein 39-jähriger Mann aus Oelde vor dem Landgericht Münster verantworten. Ihm wird unter anderem schwerer räuberischer Diebstahl vorgeworfen. Insgesamt acht Straftaten werden ihm zur Last gelegt. So soll er zum Beispiel in einem Supermarkt Waren geklaut haben. Als ein Zeuge seine Flucht verhindern wollte, soll er gedroht haben, ihn und seine ganze Familie umzubringen. Außerdem wird dem Mann vorgeworfen, Autos, Häuser und ein Hinweisschild beschmiert und Menschen beleidigt zu haben. Mit einem Urteil wird am 1. Juli gerechnet.

Ein weiterer Mann aus Oelde steht ab heute wegen Verdachts der Steuerhinterziehung vor dem Landgericht Bielefeld – zusammen mit zwei weiteren Angeklagten. Das ursprüngliche Urteil aus dem Jahr 2018 hatte der Bundesgerichtsgerichtshof aufgehoben – deshalb wird jetzt neu verhandelt. Der 37-jährige Angeklagte aus Oelde soll Geschäftsführer einer GmbH aus Minden gewesen sein. Seine Firma soll in Steuererklärungen falsche Angaben gemacht und so Geld am Fiskus vorbeigeschleust haben. Für diesen Prozess sind drei Verandlungstage angesetzt.  Ein Urteil wird am 5. Juli erwartet.  

Kreiswahlausschuss entscheidet heute über Wahlvorschläge
Die Vorbereitungen für die Bundestagswahl Ende September laufen langsam an. Heute morgen (9 Uhr) tritt der  Kreiswahlausschuss zusammen. Er muss über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge...
Kreis Warendorf zieht positive Zwischenbilanz der Modellprojekte
Die Bundeschampionate Mitte August können voraussichtlich wie geplant stattfinden - mit maximal 4000 Zuschauern gleichzeitig auf dem Gelände. Das hat uns Umweltdezernent Herbert Bleicher bestätigt –...
Noch gute Chancen auf Ausbildungsplatz im Kreis Warendorf
Noch 274 Jugendliche sind aktuell im Kreis Warendorf als Bewerber bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster gemeldet und suchen einen Ausbildungsplatz. Ihre Chancen, in diesem Jahr...
Weltrekord in Freckenhorst offiziell eingetragen
Am vergangenen Sonntag haben die Freckenhorster Bürgerschützen einen Weltrekord aufgestellt. Sie erreichten mit 992 Fahnen auf 34,6 Quadratkilometern die größte Schützenfahnendichte an einem Ort. ...
Warendorfer holen sich Ideen für ihr neues Hallenbad
Wie könnte das neue Hallenbad in Warendorf aussehen? Eine Delegation der Stadtwerke Warendorf und der Stadtverwaltung hat sich deshalb Bäder im Münsterland angeschaut. Die Besichtigungen haben...
Glasfaserausbau für geförderte Bereiche in Beckum verzögert sich
Die Planungsphase für den Ausbau des Glasfasernetzes in den geförderten Bereichen von Beckum ist beendet. Die Deutsche Glasfaser hatte die Bewohnerinnen und Bewohner schon im Mai informiert, dass die...