Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Zwei Menschen nahe Hoetmar bei Autounfall getötet

Update 12:30 Uhr

Nach dem tödlichen Unfall am Abend auf der L 547 bei Hoetmar ermittelt die Polizei weiter in alle Richtungen. Es gebe Hinweise und Zeugenaussagen, denen man jetzt nachgehe, so eine Sprecherin auf Nachfrage von Radio WAF. Weiterhin werden aber mögliche Zeugen gebeten, sich zu melden.

 

***


Bei Hoetmar sind am Abend zwei Menschen ums Leben gekommen – möglicherweise bei einem illegalen Autorennen. Gegen 22:30 Uhr war ihr Auto in einen Traktor mit Strohpresse geprallt, der die L 547 südlich von Warendorf-Freckenhorst überquerte.

Der Wagen war so schnell unterwegs, das er bei dem Aufprall völlig zerrissen wurde. Die beiden Insassen – ein 19-jähriger Ahlener und ein 36-jähriger Serbe – starben noch am Unfallort. Die 57-jährige Warendorferin am Steuer des Traktors wurde nur leicht verletzt. Die L 547 war bis kurz vor 6:00 Uhr gesperrt, wegen Aufräum- und Reinigungsarbeiten.

Ein Gutachter untersucht jetzt, wie es zu dem Unfall kam. Für die Polizei sind nämlich noch einige Fragen offen: Zeugen berichteten, der Wagen habe sie kurz vor dem Unfall sehr schnell überholt. Geklärt werden muss unter anderem, ob es möglicherweise ein Rennen mit einem zweiten Auto gab – es wird von einem hellen Auto mit einem WAF-Y-Kennzeichen berichtet.

Außerdem wurde an der Unfallstelle ein Tütchen mit unbekannten Substanzen gefunden, die Drogen sein könnten. Mögliche weitere Zeugen sollten sich bei der Polizei melden.

 

(Fotos: Feuerwehr Warendorf)

Kreis-CDU startet Nominierungsverfahren für Bundestagswahl-Kandidaten
Der langjährige CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker aus Westkirchen will im nächsten Jahr bei der Bundestagswahl nicht mehr antreten – so hat er es angekündigt. Deshalb sucht der...
Coronafälle: Kreis Warendorf steht in engem Austausch mit Hamm
Im benachbarten Hamm steigen die Coronazahlen weiter an. Dort gelten ab heute wieder strengere Maßnahmen – damit sich noch mehr Leute anstecken. Feiern mit mehr als 25 Personen müssen ab jetzt bei...
Brückenteilabsturz in Vadrup: Ermittlungsverfahren eingestellt
Das Ermittlungsverfahren zum Absturz des Brückenteils auf die Gleise in Westbevern-Vadrup ist eingestellt worden. Darüber hat die Staatsanwaltschaft Münster die Stadt Telgte gestern informiert. Die...
"Kirmes-Freizeitpark" in Ahlen ab 2. Oktober
Vom 2. bis 11. Oktober werden sich in Ahlen die Karussells drehen. Musste die Frühjahrskirmes noch wegen des bundesweiten Corona-Lockdowns notgedrungen ausfallen, findet nun ein „Kirmes Freizeitpark“...
Keine Sperrung der Ortsdurchfahrt in Telgte-Westbevern für LKW-Verkehr
In Telgte-Westbevern ist die Enttäuschung groß: das Verkehrsministerium des Landes will den Ortskern für den überörtlichen LKW-Verkehr nicht sperren lassen, teilte die Stadt Telgte am Nachmittag mit....
Möglicher Einbrecher mit Filmriss in Oelde
Mit einer ungewöhnlichen Geschichte ist am Samstagmorgen ein 21-Jähriger zur Polizeiwache in Oelde gekommen. Er gab an, dass er möglicherweise einen Einbruch verübt habe, aber sich wegen eines...