Responsive image

on air: 

Carsten Thiel
---
---
Polizeibericht Kreis Warendorf

Beckum. Raub, drei Täter flüchtig

Warendorf (ots) - Ein Raub ereignete sich am Donnerstag, den 02.01.2020, um 22.45 Uhr, in Beckum am Südwall. Ein 18-jähriger Beckumer saß auf einer Bank am Fußweg Südwall/Elisabethstraße, als er unvermittelt von drei unbekannten Männern auf den Hinterkopf geschlagen, zu Boden gerissen und gewürgt wurde. Die Männer entwendeten die Geldbörse sowie das Handy des 18-Jährigen und flüchteten zu Fuß über den Südwall in Richtung Dalmerweg. Alle Männer waren mit Trainingsanzügen bekleidet, teilweise mit Kapuze. An einer Trainingsjacke befand sich in Brusthöhe ein weißes Emblem. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich bei der Polizeiwache Beckum, Telefon 02521-9110 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4482626 OTS: Polizei Warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell