Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Polizeibericht Kreis Warendorf

Kreis Warendorf. Sicher.mobil.leben - Polizei beteiligt

Warendorf (ots) - Am Mittwoch, 5. Mai 2021 steht der Radfahrverkehr im bundesweiten Fokus der Polizei. Auch die Kreispolizeibehörde Warendorf beteiligt sich an diesem länderübergreifenden Aktionstag und wird mit mehreren Teams vom frühen Morgen bis in den Abend unterwegs sein. Ziel ist durch Maßnahmen der Verkehrsüberwachung und Verkehrsunfallprävention die Anzahl von getöteten und schwerverletzten Radfahrenden zu reduzieren sowie gleichzeitig alle Verkehrsteilnehmende für die besonderen Anforderungen rund um den Radverkehr zu sensibilisieren.

Logo sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick

2020 ereigneten sich kreisweit 329 Verkehrsunfälle mit Personenschaden, an denen Radfahrende beteiligt waren. Bei diesen Unfällen wurden drei Radfahrende getötet, 71 schwer und 264 leicht verletzt. Die Corona-Pandemie beschleunigte den landesweiten Trend, dass das Fahrrad oder das Pedelec zu einem bevorzugten Fortbewegungsmittel wurde. Allein der Anteil der Menschen aller Altersgruppen, die mit einem Pedelec verunglückten, stieg in den letzten vier Jahren kontinuierlich an. Die Polizei wird bei gezielten Kontrollen, Verstöße von und gegen Radfahrende konsequent ahnden, um so das Risiko eines Verkehrsunfalls unter Beteiligung eines Radfahrenden zu verringern.

Fahren Sie vorausschauend und nehmen Sie gegenseitig Rücksicht!

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Handwerk im Kreis Warendorf geht das Material aus
Dem Handwerk im Kreis Warendorf und im Rest der Region geht das Material aus. Das hat eine Blitzumfrage der Handwerkskammer Münster ergeben. Laut der haben knapp neun von zehn Betrieben Probleme bei...
Stallpflicht für Geflügel im Kreis Warendorf wird aufgehoben
Ab Dienstag (18.05.) ist die Stallpflicht für Geflügel bei uns im Kreis aufgehoben, das teilt der Kreis Warendorf mit. Zum Schutz vor einer Verbreitung der Geflügelpest galt diese für Geflügelhalter...
Corona-Lockerungen im Kreis Warendorf ab Montag
Mehr Freiheiten für die Menschen im Kreis Warendorf und das Ende der Ausgangssperre – ab Montag tritt die Corona-Notbremse des Bundes bei uns im Kreis außer Kraft. Die Sieben-Tage-Tage-Inzidenz liegt...
Vorwürfe gegen das Landgestüt in Warendorf
Das NRW- Landgestüt in Warendorf sieht sich gerade mit Vorwürfen konfrontiert, die den Tierschutz betreffen. So soll es unter Aufsicht der Gestütsleiterin Kristina Ankerhold zu Trainingsmethoden...
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf bei 75,6
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf ist, laut Robert Koch-Institut, weiter runter gegangen und liegt heute bei 75,6. Von gestern auf heute meldet das Kreisgesundheitsamt 12 Neuinfektionen mit...
Internationaler Museumstag: Drei Ahlener Museen sind digital mit dabei
Am Sonntag (16.Mai) ist internationaler Museumstag. In diesem Jahr findet er aufgrund der Corona-Pandemie vor allem digital statt. Mit dabei sind auch drei Ahlener Museen: das Kunstmuseum, das...