Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Polizeibericht Kreis Warendorf

Kreis Warendorf. Wo sich Fuchs und Has` guten Morgen sagen

Warendorf (ots) - Sie sind genervt von der Zeitumstellung vor gut eineinhalb Wochen und spüren noch immer die Folgen?

Wildunfälle vermeiden

Genauso geht es der Tierwelt - besonders dem Rehwild. Das ist nämlich besonders gerne in der Morgendämmerung und abends unterwegs und wechselt dabei nicht nur das Revier, sondern auch die Straßenseite.

Seit der Zeitumstellung begegnen Sie meist auf dem Weg zur Arbeit also aktuell vermehrt Rehwild auf den Straßen im Kreis. Damit Sie weder im Auto, noch auf dem Fahrrad oder Roller mit den Tieren zusammenstoßen und sicher unterwegs sind, raten wir aufmerksam, äußerst vorausschauend und angepasst zu fahren.

Bei einem Zusammentreffen mit Wildtieren, egal welcher Art, informieren Sie bitte umgehend die Polizei über den Notruf 110. Besonders dann, wenn Sie nicht sicher sind, wie es dem Tier geht oder es die Flucht ergriffen hat.

Seit dem Wochenende der Zeitumstellung (Samstag, 27.02.2021) bis heute (Mittwoch, 07.04.2021) sind Polizisten zu 77 Einsätzen im Kreis Warendorf mit Wildbeteiligung gerufen worden.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Bundesnotbremse ab Samstag im Kreis Warendorf: Distanzunterricht und Ausgangssperre
Auch der Kreis Warendorf ist von der Bundesnotbremse betroffen: die Schulen wechseln ab Montag in den Distanzunterricht, schon am Samstag greift bei uns im Kreis die Ausgangssperre, teilte der Kreis...
Handballprojekt in Ahlen setzt auf Inklusion
In Ahlen wollen erstmals behinderte und nichtbehinderte Sportler in einer Mannschaft gemeinsam Handball spielen: Der Verein "Keiner geht verloren“, die Ahlener SG und die Freckenhorster Werkstätten...
Pinkwart besucht Forschungsprojekt zum digitalen Handel in Warendorf
Hohen Besuch gab es am Mittag aus Düsseldorf. NRW-Minister für Wirtschaft, Innovation und Digitalisierung, Andreas Pinkwart, schaute beim Modehaus ebbers in Warendorf vorbei. Schon vor der Corona-Zeit...
Bundesnotbremse gilt auch für den Kreis Warendorf
Update 15.15 Uhr Bundespräsident Steinmeier hat das neue Infektionsschutzgesetz unterzeichnet. Es wird wohl Anfang der Woche in Kraft treten. Teil des Gesetzes ist die umstrittene Corona-Notbremse,...
Verkehrszählung auch im Kreis Warendorf
Auch im Münsterland läuft aktuell wieder die Verkehrszählung, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Knapp 800 Zählstellen an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sollen das Verkehrsaufkommen...
Infektionszahlen steigen im Kreis Warendorf weiter - Impftempo wird erhöht
Im Kreis Warendorf geht die Corona-Kurve weiter nach oben: Von gestern auf heute sind 131 Neuinfektionen dazu gekommen, gleichzeitig gab es 48 Gesundmeldungen, heißt es soeben aus dem Kreishaus. Die...