Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Polizeibericht Kreis Warendorf

Oelde. Betrunkener Randalierer beschimpfte Polizisten

Warendorf (ots) - Ein 24-Jähriger aus Oelde beschimpfte Freitagmorgen (31.07.2020 gegen 03.50 Uhr) einen Polizisten an der Wache am Hermann-Johenning-Platz in Oelde. Der stark Betrunkene sprach zunächst über die Gegensprechanlage, danach über ein offenes Fenster mit dem Beamten. Dieser riet dem Oelder vorerst nach Hause zu gehen, sich auszuschlafen und seine Anzeige am kommenden Morgen aufzugeben. In diesem alkoholisierten Zustand, könne der Beamte die Anzeige nicht aufnehmen. Das passte dem 24-Jährigen nicht und er fing an den Beamten massiv zu beschimpfen und zu beleidigen. Wenig später schlug und trat er gegen verschiedene Fenster des Gebäudes. Auch ein Fahrrad, das vor der Wache stand, warf der Mann ins Beet. Weitere Polizeibeamte kamen hinzu. Diese setzten den Betrunkenen fest und nahmen ihn in Gewahrsam.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4666928 OTS: Polizei Warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Warnbakenwurf auf Auto: Opfer könnte Täter sein
Im Fall einer von einer Brücke geworfenen Warnbake in Wadersloh gibt es eine überraschende Wende. Das Opfer könnte womöglich selbst die Betonbake  haben. Im Oktober 2018 trifft das knapp 30 Kilo...
IG Bau kritisiert laschen Umgang mit Coronaregeln
Oft kein Händewaschen, keine Masken und kein Abstand – auf immer mehr Baustellen im Kreis Warendorf wird gegen die Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert der Bezirksverband der IG...
Corona: Zahl der akut Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an
Die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an. Heute meldet das Gesundheitsamt des Kreises sechs Neuinfektionen und drei Gesundmeldungen. Damit liegt die...
Schnelles Internet für Warendorfer Schulen bis 2022
Die Schulen in Warendorf sollen jetzt doch schneller schnelles Internet bekommen als gedacht. Ursprünglich war von 2024 die Rede. Jetzt hat Warendorfs Bürgermeister Axel Linke aber doch gute...
Keine Erholung für das Handwerk im Kreis Warendorf
Die Handwerksbetriebe im Kreis Warendorf haben sich in den Sommerferien nicht weiter von den Folgen des Corona-Lockdowns erholen können. Das gilt auch für den Rest des Münsterlands sowie die Emscher...
Brinkhaus besucht Ahlener CDU
Die Ahlener CDU hat gestern mit Ralph Brinkhaus Besuch aus Berlin bekommen. Unter dem Titel „Zielgruppengespräche“ war der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in die Stadthalle Ahlen gekommen. ...