Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Polizeibericht Kreis Warendorf

Oelde. Vier verletzte Personen nach Unfall im

Warendorf (ots) - Am Donnerstag, 20.5.2020 kam es gegen 14.25 Uhr in Oelde zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Warendorder Straße/Nordring/Berliner Ring. Ein 20-jähriger aus Harsewinkel befuhr mit einem Pkw die Warendorfer Straße stadteinwärts. Zeitgleich befuhr ein 34-jähriger Ahlener mit seinem Auto den Berliner Ring in Richtung Nordring. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Pkw des Harsewinklers gegen eine Gebäudetreppe, die ebenfalls beschädigt wurde. Bei dem Verkehrsunfall wurden sowohl die Fahrzeugführer als auch zwei Pkw-Insassen, 7 und 9 Jahre alt, verletzt, die im Auto des Harsewinklers saßen. Rettungskräfte brachten die Leichtverletzten in Krankenhäuser. Die beschädigten Autos wurden abgeschleppt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4603509 OTS: Polizei Warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell