Responsive image
 
---
---
Lokale Eilmeldung

Großbrand in Neubeckum: Fenster und Türen in Neubeckum und Roland geschlossen halten. Weitere Informationen im Programm.

Polizeibericht Kreis Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Mann zeigte sich schamverletzend

Warendorf (ots) - Am Montag, 15.4.2019 zeigte sich ein unbekannter
Mann gegen 9.15 Uhr einer Frau auf dem Werseradweg an der
Drensteinfurter Straße in Höhe der Brücke zum Klärwerk in Ahlen in
schamverletzender Weise. Der Tatverdächtige ist zwischen 20 und 25
Jahre alt, etwa 1,65 Meter bis 1,70 Meter groß, hat eine schlanke
Gestalt, dunkelbraune kurze Haare und war unrasiert. Der Mann trug
ein dunkelgraues Kapuzensweatshirt, eine dunkelblaue Jeans und eine
Bauchtasche. Er sprach gebrochen deutsch und ist arabischen Typs. Der
Unbekannte hatte ein königsblaues Damenfahrrad (Cityrad) mit
auffälligem hohen Einstieg bei sich.

Wer hat den Tatverdächtigen gesehen? Wer kann Angaben zu seiner
Person und seinem Aufenthalt machen? Hinweise nimmt die Polizei in
Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail:
Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Originalmeldungen im Presseportal