Anzeige

POL-WAF: Everswinkel. Vier Verletzte nach Verkehrsunfall Korrektur der Pressemitteilung vom 3.1.2018, 10.28 Uhr

Warendorf (ots) - Hinweis: In der Erstmeldung erfolgte eine
falsche Zuordnung der Fahrzeuge zu den Unfallbeteiligten.

Vier verletzte Personen und ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro
sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch,
3.1.2018, gegen 7.30 Uhr, auf der L 793 in Everswinkel ereignete.

Ein 54-jähriger Telgter befuhr mit einem Personentransportfahrzeug
die Landstraße in Richtung Freckenhorst. Zeitgleich bog ein ihm
entgegenfahrender 20-jähriger Warendorfer mit seinem Pkw nach links
in die Freckenhorster Straße ab. Hierbei kam es zum Zusammenstoß
beider Fahrzeuge.

Bei dem Verkehrsunfall verletzten sich der Warendorfer schwer und
der Telgter leicht. Zwei Insassen aus Ostbevern, die in dem
Personentransportfahrzeug saßen wurden ebenfalls leicht verletzt.
Rettungskräfte brachten alle vier Personen in Krankenhäuser. Die
Polizei sperrte die Landstraße im Bereich der Unfallstelle für etwa
eineinhalb Stunden. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den
Transport der beschädigten Fahrzeuge. Neben dem Rettungsdienst waren
noch zwei Notärzte sowie die Feuerwehr Everswinkel bei dem
Verkehrsunfall eingesetzt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Originalmeldungen im Presseportal

Wetter
3 °
min 0 °
max 3 °

Letzte Meldung: 19.1. - 15:41 Uhr

Beckum, Ortsausgang Hoetmar, 

> alle Blitzer anzeigen (aktuell 2)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: