Responsive image
 
---
---
Polizeibericht Kreis Warendorf

Sendenhorst. Bei Alleinunfall schwer verletzt

Warendorf (ots) - Am Montag, 2.12.2019 verletzte sich ein Autofahrer bei einem Alleinunfall gegen 6.55 Uhr auf der L 520 von Sendenhorst nach Wolbeck schwer. Der Beckumer kam in einer Linkskurve mit seinem Pkw auf den Grünsteifen, verlor die Kontrolle über das Fahzeug und blieb im angrenzenden Graben stehen. Rettungskräfte brachten den 30-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt und die Landstraße war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt. Es entstand ein geschäzter Sachschaden von 5.000 Euro.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4456286 OTS: Polizei Warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell