Responsive image
 
---
---
Polizeibericht Kreis Warendorf

Sendenhost-Albersloh. Unfallflüchtiger durch Zeugenangaben

Warendorf (ots) - Dank der Angaben eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei eine Verkehrsunfallflucht aufklären, die sich am Dienstag, 24.03.2020, um 19.45 Uhr, in Albersloh auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes auf dem Kirchplatz ereignete. Ein zunächst unbekannter Autofahrer hatte beim rückwärts fahren einen geparkten schwarzen VW Golf beschädigt und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Zeuge merkte sich das Kennzeichen des Verursachers und teilte dies der Polizei mit. Mit den Angaben konnten die Einsatzkräfte einen 77-jährgen Sendenhorster als Unfallverursacher ermitteln. Sie leiteten gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4556169 OTS: Polizei Warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell