Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Polizeibericht Kreis Warendorf

Warendorf-Hoetmar. Zwei leicht Verletzte bei Abbiegeunfall

Warendorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, 09.09.2019, um 18.40 Uhr, auf der K 20 zwischen Everswinkel und Hoetmar ereignete, verletzten sich zwei Personen leicht. Ein 22-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Pkw einen Wirtschaftsweg in der Hoetmarer Dorfbauerschaft und beabsichtigte an der Einmündung mit der K 20 nach rechts in Fahrtrichtung Hoetmar auf diese abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 44-jährigen Autofahrerin. Diese befuhr die K 20 aus Richtung Hoetmar kommend in Fahrtrichtung Everswinkel und überholte in diesem Moment einen in gleicher Richtung fahrenden Rollerfahrer. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich beide Autofahrer leicht. Rettungskräfte brachten die Verletzten in ein Krankenhaus. Ein Abschleppdienst barg den Pkw der 44-Jährigen von der Unfallstelle. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von 9.000 Euro.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell