Responsive image
 
---
---
Jogis Sprachnachricht

Jogis Sprachnachricht

Fußball auf Spielfeld

Jogi Löw ist der schönste Bundestrainer aller Zeiten und aller Zeiten, die da noch kommen werden und noch dreimal hin und zurück. Quasi im Alleingang hat er aus einem rüden Haufen die "Fashion's -Eleven" geformt. Selbstverständlich immer dabei: Sein Handy, mit dem er in lieb gewonnener Manier per Sprachnachricht von seinen Erlebnissen berichtet. Eben Jogis Sprachnachricht, die Fußball-Comedy.

"Deutschland - Estland"

Jogi saß am Samstag zu Hause und die Mannschaft hat unter Assistenz-Trainer Marcus Sorg echt einen guten Job gemacht. Der musste trotzdem eine Nachricht an sein Mini-Me schicken.


"Champions-League-Finale"

Er hat Stil, Charme und Anmut in die Nationalelf gebracht. Wenn Jogi das Stadion betritt, zählt nur eine Frage: "Kaschmir oder Strenesse?"


"Heidi Klum"

Heidi Klum kann vieles, aber nicht mit den Bayern feiern. Sie wurde an der Kabine abgewiesen.


"Vor DFB-Pokal Bremen - Bayern"

Jogi schickt seine Gedanken zum DFB-Pokal Halbfinale Bremen gegen Bayern an Uli Hoeneß.


"Grindels Uhr ist abgelaufen"

DFB-Chef Grindel hat Probleme mit seiner Uhr. Jogi schickt ihm ein paar letze Tipps, bevor seine Zeit abläuft.


"Klinsi is back"

Echte Männerliebe stirbt nie. Umso mehr freut sich Jogi über die Rückkehr von Klinsi, auch wenn er nur Experte bei RTL wird.


"Müller gesperrt"

Die Bayern haben die Chancen gegen Liverpool in der Championsleague zu bleiben. Wichtig dabei: Thomas Müller ist gesperrt.


"Jogi macht Schluss"

Jogi Löw macht Schluss mit Jerome Boateng, Thomas Müller und Mats Hummels. ?Er plane erstmal ohne die drei.? Schlimm, wenn Beziehen so zerbrechen.


"Alles neu"

Neue Nationalspieler, neue Sprüche von unserem Bundes-Jogi. Die müssen ja wissen wie es bei ihm läuft.


"Winterschlussverkauf"

Letzte Chance: Heute schließt sich das Transferfenster. Der ehemalige Nationalspieler und Bayern Stürmer Sandro Wagner wechselt nach China. Das ist unserem Bundesjogi natürlich nicht entgangen.