Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
On air - Studioblog
on air

Studioblog - Inhalte aus unserem Programm

Der Start in den Donnerstag

Ina und Markus bringen Euch in den Tag.

Die Prioritätsgruppe 3 ist ab heute dran. Ob das den Hausärzten hilft, die auf dem Impfstoff von Astrazeneca sitzen bleiben? Wir reden drüber. Und hier gibt es alle aktuellen Infos in Sachen Corona bei uns im Kreis. Dazu gibt es die beste Comedy mit Baumann und Clausen - läuft 9.15 Uhr. Elvis Eifel hört Ihr um 8.15 Uhr.

Corona und die Gastronomie: so plant das Beverland-Resort Ostbevern

Der Nachmittag mit Lars Niermann - von 14 bis 18 Uhr - mit den wichtigsten Infos, der besten Comedy und dem besten Mix für den Kreis Warendorf.

Der Start in den Mittwoch

Ina und Markus bringen Euch in den Tag.

Mehr Freiheiten -außerdem mehr Präsenzunterricht in unseren Schulen. Und mehr Tests in Ahlen. Es gibt viel zu besprechen. Und hier gibt es alle aktuellen Infos in Sachen Corona bei uns im Kreis. Dazu gibt es die beste Comedy mit Baumann und Clausen - läuft 9.15 Uhr. Elvis Eifel hört Ihr um 8.15 Uhr.

Niedersachsen öffnet mit Stufenplan - Bayern legt nach

Mit einem Stufenplan will Niedersachsen in Lockerungen der Corona-Beschränkungen einsteigen. Touristische Übernachtungen werden wieder möglich. Auch Bayern will bald aufmachen.

In Niedersachsen sollen in Städten und Kreisen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 vom kommenden Wochenende an greifen, kündigte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Dienstag in Hannover an. Mehr Möglichkeiten und Freiheiten soll es für Menschen mit einem tagesaktuell negativen Corona-Test und bereits vollständig geimpfte Menschen geben. Wieder öffnen soll für diese Gruppen der komplette Einzelhandel, auch im Bereich Tourismus und Gastronomie soll es erste Öffnungen geben, erklärte Wirtschaftsminister und Vize-Regierungschef Bernd Althusmann (CDU). Gekoppelt werden soll dies an eine Kontaktnachverfolgung, Zugangsbeschränkungen und einem Hygienekonzept.


Corona-Lockerungen: Rechtzeitig an Pfingsten wieder Tourismus in Niedersachsen

Der Tourismus werde für voraussichtlich drei Wochen zunächst nur für Einwohner Niedersachsens geöffnet. In Hotels, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen sind damit rechtzeitig vor Pfingsten wieder touristische Übernachtungen möglich. Die Gastronomie soll zunächst draußen und zwei Wochen später auch drinnen wieder öffnen können, dort dann mit einer Auslastungsgrenze von 60 Prozent und einer Sperrstunde um 23 Uhr. Auch Kulturveranstaltungen im Freien sollen wieder möglich werden.

Corona-Lockerungen: Bayern zieht nach mit Öffnung für Hotels und Gastro

Auch in Bayern wird gelockert und zwar an Pfingsten:  In bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 dürfen ab kommenden Montag (10. Mai) die Außengastronomie, Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos öffnen. Das hat das bayerische Kabinett am Dienstag beschlossen, wie Ministerpräsident Markus Söder (CSU) anschließend sagte. Die Außengastronomie muss dann um 22.00 Uhr

schließen. Es gelten dabei bereits bekannte Auflagen wie Hygienekonzepte, Masken- und Testpflicht sowie die Notwendigkeit einer Terminbuchung. Bei einer stabilen und sinkenden Sieben-Tage-Inzidenz könnten die Landkreise und kreisfreien Städte einen entsprechenden Antrag beim Gesundheitsministerium stellen,

sagte Söder. Im Kabinettsbeschluss heißt es dazu weiter, das Ministerium werde gebeten, "das hierfür nötige Einvernehmen zu erteilen".

Text: dpa