Responsive image
 
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Kaum Zwischenfälle bei RW Ahlen - Alemannia Aachen

Die zum Fußballspiel der Regionalliga West zwischen Rot Weiss Ahlen und Alemania Aachen heute angereisten Anhänger verhielten sich weitestgehend friedlich. Das Spiel verfolgten etwa 950 Zuschauer. Unter den Aachener Zuschauern waren etwa 80 Problemfans, die ihre Mannschaft unterstützten. Die Polizei hatte ein Aufeinandertreffen rivalisierender Ultra-Gruppierungen mit Unterstützung geschlossener Einheiten verhindert. Bei der Abreise kam es aufgrund einer erfolgten Personalienfeststellung zu einer Rangelei zwischen Aachener Anhängern und Polizeikräften, wodurch sich die Abreise der Gästefans um etwa eine Stunde verzögerte. Eine Person wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen. Eine Beamtin wurde durch einen Gästefan beleidigt. Gegen drei Fans werden Strafanzeigen wegen Widerstandes sowie Beleidigung erstattet.