Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Stadt Sendenhorst sucht Helfer für Münsterland-Giro

Am 03. Oktober ist es wieder soweit: Der Sparkassen Münsterland Giro besucht den Kreis Warendorf - unter anderem auch Sendenhorst. Sendenhorst ist dabei Durchfahrtsort für zwei der Jedermann-Rennen mit einer Streckenlänge von 95 Kilometern und 126 Kilometern. Derzeit kann von einem Teilnehmerfeld von insgesamt einigen Tausend Personen ausgegangen werden. Für diese Rennen sind naturgemäß umfangreiche organisatorische Maßnahmen erforderlich, die unter anderem auch die notwendige Streckensicherung beinhalten. Hierfür sind allein rund 70 Helfer erforderlich, die für den Zeitraum von 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr von der Stadt Sendenhorst zu stellen sind. Diese Helfer werden jetzt gesucht. Aufgabe ist es in dem vorgenannten Zeitraum für einen zugewiesenen Streckenabschnitt die Absperrung zu überwachen. Selbstverständlich erfolgt vorher eine genaue Unterweisung durch die Stadtverwaltung und Unterstützung durch Polizei und Ordnungsamt am Veranstaltungstag. Jeder eingesetzte Ordner erhält ein Erfrischungsgeld von 25,00 €. Wer helfen möchte, sollte sich bei der Stadt Sendenhorst unter Tel.: 02526-303212 als Ordner für den Tag registrieren lassen.