Responsive image
 
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Bettina Hoy gewinnt in Houghton Hall

Andreas Ostholt

Bettina Hoy hat die Internationale Vielseitigkeit im britischen Houghton Hall gewonnen. Die Warendorferin kam nach Dressur, Gelände und Springen auf 35,3 Fehlerpunkte. Gelände und Springen absolvierte ihr Pferd Seigneur Medicott fehlerfrei. Zweite wurde die Warendorferin Julia Krajewski mit Samourai du Thot. Auch sie absolvierte die letzten beiden Disziplinen fehlerfrei. 41,1 Punkte standen am Ende im Ranking. Andreas Ostholt wurde mit So is et fünfter und rundete das tolle Abschneiden der Warendorfer Reiter ab. Er sammelte 45,8 Punkte. Die Veranstaltung litt am Schlusstag stark unter massiven Wetterkapriolen. Alle drei gehörten der vierköpfigen deutschen Mannschaft an. Die gewann den Nationenpreis.