Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Flutlichtpokalschwimmen in Oelde

Die Schwimmgemeinschaft Oelde ist heute wieder Veranstalter des traditionellen Flutlichtschwimmens, dass nicht nur Schwimmer aus Nordrhein- Westfalen, sondern auch aus weiterer Entfernung in die Kleinstadt lockt. Höhepunkt des Wettkampfes sind seit Jahren die Besuche und Teilnahme diverser Stars und Olympioniken der Schwimmwelt. So konnten auch dieses Jahr dank Sponsoren zwei Hochkaräter verpflichtet werden. Neben Jonas Bergmann, der bereits 2015 zu Gast in Oelde war, kommt auch Andreas Wiesner. Der 22- Jährige stammt gebürtig aus Geseke und arbeitet derzeit an seinem Projekt 2020, das heißt: Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio. Mit seiner Paradedisziplin 200m Rücken, in der er kürzlich Zweiter bei den Deutschen Meisterschaften wurde, möchte er nicht nur den deutschen Rekord knacken, sondern gleichzeitig damit das Ticket für Olympia lösen. In diesem Jahr findet bereits die 24. Auflage des traditionellen Wettkampfes im Oelder Parkbad statt. „Knapp 1500 Meldungen sind bei uns eingegangen, da können wir schon mit 400 Gästen rechnen“, gibt Abteilungsleiter Dr. Martin Grieß zufrieden an. In vier packenden 50- Meter- Sprints über die Disziplinen Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil versuchen sich die Schwimmer für das abschließende Finale zu qualifizieren. Um 22 Uhr wird schließlich unter toller Flutlichtatmosphäre der Endlauf ausgetragen. Radio WAF wird in "Sport am Sonntag" berichten.