Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Beste Rettungsschwimmer der Welt kommen nach Warendorf

In Warendorf werden sich am 24. und 25. November Rettungsschwimmer aus aller Welt messen. Dann findet der 26. Internationale Deutschlandpokal im Rettungsschwimmen statt. Bei den Sportlern aus Italien, Australien und auch Deutschland sind die Titelchancen besonders groß. Schauplatz des Deutschlandpokals ist die Schwimmhalle der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf. Auch Sportler aus unserer Region gehen bei dem internationalen Wettbewerb an den Start – vier Westfalen sind im Aufgebot der DLRG-Nationalmannschaft dabei. Darunter die beiden Sportsoldaten David Laufkötter und Johannes Schmitz, die das ganze Jahr über in Warendorf trainieren. Sie wollen das Heimspiel nutzen und Bestleistungen zeigen. Der Eintritt zum Deutschlandpokal ist frei. Rund 280 Schwimmer aus 16 Nationen haben sich für den Wettkampf der DLRG angemeldet.