Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

heimische Trainer an DFB-Pilotprojekt beteiligt

In der ersten Woche der Herbstferien und an verschiedenen Folgeterminen führte der Fußballkreis Münster wieder einen Lehrgang durch, um interessierten Trainerinnen und Trainern den Erwerb der Trainer-C-Lizenz zu ermöglichen – Gastgeber war die SG Telgte. Das Besondere an diesem Lehrgang war, dass der FLVW in Zusammenarbeit mit der SG als einer von insgesamt 4 Verbänden bundesweit an einem Pilotprojekt teilgenommen hat. Es handelte sich um einen vom DFB unterstützten „Online-Lehrgang“, in dem die Präsenzzeiten mit Online-Phasen kombiniert werden, was bedeutet, dass die Präsenzphasen wesentlich verkürzt werden können, da viele Aufgaben am heimischen PC erledigt werden können. Besonders erfreulich ist, dass die SG Telgte mit 10 Jugendtrainern mehr als ein Viertel der insgesamt 36 Lehrgangsteilnehmer stellte. Die weiteren Teilnehmer kamen aus Ostbevern, Westbevern, Münster, Langschede, Bokel, Greven, Sassenberg, Warendorf, Albersloh, Werne, Alverskirchen, Habinghorst und Bösensell - die weiteste Anreise hat ein Trainer des Bayer 04 Leverkusen.Jetzt fand die praktische Abschlussprüfung im Takko-Stadion statt und der Koordinator Qualifizierung beim FLVW, Christian Niehoff, dankte insbesondere den teilnehmenden Jugendmannschaften aus Warendorf, Ostbevern und Telgte, die durch ihre disziplinierte Mitarbeit dazu beigetragen haben, dass alle Teilnehmer bestanden haben. Weiterhin wurden die perfekten Rahmenbedingungen gelobt, so haben wohl Kaffee, Kuchen und Brötchen den Prüfer, Verbandssportlehrer Maik Halemeier das eine oder andere Mal in seinem Urteil milde gestimmt. Da dieser Online-Lehrgang ein Pilotprojekt des DFB war und damit besonders im Fokus stand, hat die SG Telgte überregional an Renommee gewinnen können.