Responsive image
 
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Sportausschuss Warendorf verabschiedet Sportpauschale

Die Sportvereine der Stadt Warendorf werden am Abend die Sitzung des Sportausschusses interessiert verfolgen. Die Mitglieder werden unter anderem die Prioritätenliste zur Mittelverwendung der Sportpauschale verabschieden. Den größten Batzen bekommt die Warendorfer SU. Der Gesamtverein benötigt für die Umbaumanahme der Geschäftsstelle, die ins Hallenbad zieht, und der Anschaffung eines Schwingbodens insgesamt 66.000 Euro. Aus der Sportpauschalen werden 10.000 Euro ausgezahlt. Mit 332,50 Euro bleibt der SC Müssingen der bescheidenste Verein. Der Betrag ist ein Zuschuss zu den 700 Euro, die die Anschaffung von drei Hoch-Einrädern kostet. Es gilt als sicher, dass die Ausschussmitglieder die Liste verabschieden. Insgesamt wird die Verwaltung nach Rechnunglegung 30.000 Euro auszahlen. Der Rat der Stadt bleibt bei dieser Frage außen vor. Begrüßt und verabschiedet wird auch der Neubau einer reinen Sporthalle in Freckenhorst.