Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Krajewski und Ostholt vorne dabei

Beim Event Rider Masters in Wiesbaden ist für die Vielseitigkeitsreiter die Dressur und das Springen beendet worden. Bei der CIC3*-Prüfung liegen die Reiter aus dem Kreis Warendorf in vielversprechender Verfolgungsposition. Julia Krajewski liegt mit ihrem Pferd Samourai du Thot  auf Rang vier. Die Warendorferin weißt 28,3 Minuspunkte auf. Direkt dahinter ist Andreas Ostholt aufgeführt. Mit Pennsylvania sammelte er 31,7 Minuspunkte. Diese Werte stammen sämtlich aus der Dressur. Das Springen konnten beide Reiter fehlerfrei absolvieren. Jetzt steht der abschließende Geländetag an.