Responsive image
 
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Emssee-Lauf in Warendorf

Im kommenden Jahr ein Marathon-Lauf, aber heute erst einmal der Emssee-Lauf. Das sind die Planungen der Warendorfer SU bei der 39. Austragung der Leichtathletikveranstaltung. Die Vorabanmeldungen auch über alle möglichen mobilen Endgeräte war offensichtlich ein voller Erfolg. Etliche hundert Läufer werden eine der acht Strecken in Angriff nehmen. Nachmeldungen sind bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Start möglich. Die Strecke mit Start und Ziel im Warendorfer Freibad führt vor allem rund um den Emssee. Torben Junker hat seine Startzusage gegeben. Der Sassenberger, der für Deutschland zuletzt bei den European Championships über 4 x 400 Meter gestartet ist, wird in der Staffel laufen. Er und zwei Freunde wollen dabei ganz vorne landen. Auf die Zuschauer wartet ein buntes Rahmenprogramm. Radio WAF wird in "Sport am Sonntag" berichten.