Responsive image
 
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Sportjahresrückblick 2018

Einige Sportler aus dem Kreis Warendorf haben in diesem Jahr international für Furore gesorgt. Boxweltmeisterin Elina Tissen aus Warendorf hat ihre beiden WM-Gürtel in Potsdam gegen Nina Meinke aus Berlin deutlich nach Punkten verteidigen können. Die Ahlenerin Alicia Stolle wurde mit der Frauen-Nationalmannschaft bei der Handball-EM nur neunte, wurde aber in das Allstar-Team gewählt. Torben Junker aus Sassenberg lief mit der deutschen 4 x 400 Meter-Staffel bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin auf Rang acht. Marc Lenkewitz aus Ahlen kehrte von den Teakwondo-Europameisterschaften der Unter21jährigen in Polen als fünfter nach hause zurück. Aber auch auf lokaler Ebene gab es einiges zu feiern - und kurioses. In der Kreisliga A Beckum stiegen Rot Weiss Vellern und Germania Lette auf, obwohl sie nur dritter und vierter wurden. Der Rückzug von anderen Mannschaften machte es möglich. Der BBC Warendorf sorgte mit einem humorvollen Video für einen Internethit. Der Zweitligist im Rollstuhlbasketball schaffte nicht nur den Klassenerhalt, sondern sorgte in einem Testspiel gegen Deutschlands Reiterelite für ein Spektakel. Rot Weiss Ahlen schaffte den Klassenerhalt in der Fußball-Oberliga, wechselte aber wieder einmal den Trainer. Das vermeiden seit Jahren die Drittligahandballer der Ahlener SG. Als Tabellenneunter gelang souverän der Klassenerhalt.