Responsive image

on air: 

Jürgen Bangert
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Land NRW will in Sportstätten im Kreis Warendorf investieren

Fast fünf Millionen Euro will das Land NRW in den nächsten vier Jahren in Sportstätten im Kreis Warendorf investieren. Das hat der FDP-Landtagsabgeordnete Markus Diekhoff bekannt gegeben. Insgesamt sollen in ganz NRW 300 Millionen Euro fließen. Die gut 4,8 Millionen Euro für den Kreis Warendorf etwa sind wie folgt aufgeteilt: Ahlen bekommt 720.000, Beckum und Warendorf je eine knappe halbe Million und Oelde rund 400.000 Euro. Die restlichen Kommunen können je 300.000 Euro erhalten. Damit sollen Sportstätten modernisiert und ausgebaut werden, aber auch Investitionen in Ausstattung oder kompletten Neubau werden gefördert. Besonders berücksichtigt werden Projekte, die energetisch oder digital modernisieren, die Unfälle vermeiden oder die Geschlechtergerechtigkeit fördern sollen. Vereine und Sportbünde können der Landesregierung jetzt Fördervorschläge unterbreiten.