Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Verkehrskonzept für Münsterland-Giro vorgestellt

Heute ist das Verkehrskonzept für den Münsterland-Giro vorgestellt worden. Am 3. Oktober wird das Eintagesrennen zum 14. Mal die besten Radprofis der Welt ins Münsterland bringen. Auch in den Kreis Warendorf werden die Teilnehmer vordringen, wenn auch nur die Jedermänner. Ab 7.40 Uhr wird die Strecke in den Kreis Warendorf kommend, über Westbevern und Ostbevern-Brock führend, den Kreis wieder verlassen. Bis 10.45 Uhr werden die L 588, die K 46 und die L 830 für das Radrennen gesperrt. In diesem Zeitraum werden auch die Teilnehmer im Kreis Warendorf erwartet.