Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Sportliche Themen im Hauptausschuss Warendorf

Die Mitglieder im Hauptausschuss Warendorf werden sich am Abend in ihrer Sitzung auch mit sportlichen Themen befassen. Um das Stadtstadion sanieren zu können, soll die Kommune einen Förderantrag beim Land NRW stellen. Rund 1,1 Millionen Euro sollen für die verschiedenen Maßnahmen investiert werden. Aus dem Programm "Investitionspaket zur Förderung von Sportstätten" soll die Landesregierung 900.000 € zuschießen. Das Stadtstadion und die auf dem Gelände weiterhin liegenden Sportmöglichkeiten werden sowohl von der Warendorfer SU als auch von den angrenzenden Schulen genutzt. Die Laufbahn und die Tribüne sollen saniert werden. Außerdem soll nach 50 Jahren der Naturrasen ausgetauscht werden. Darüberhinaus möchten die Mitglieder eine Änderung im Flächennutzungsplan vornehmen. Eine Landwirtschaftsfläche westlich der B 475 soll in ein Sondergebiet umgewandlet werden. Auf dem Areal will sich der Reit- und Fahrverein neu ansiedeln.