Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Warendorfer SU freut sich über Lockerungen im Vereinssport

Ab morgen greifen in NRW weitere Corona-Lockerungen – und auch bei uns im Kreis ist dann wieder mehr möglich. Das gilt zum Beispiel für den Sport. So dürfen Wettbewerbe im Breiten- und Freizeitsport wieder stattfinden und auch Sport im Freien ist wieder erlaubt. Es gelten aber weiterhin strenge Hygieneauflagen. Bei der Warendorfer Sportunion zum Beispiel hat jede Abteilung ein eigenes Schutz-Konzept erstellt, sagte uns der Vorsitzende der WSU, Ralf Sawukaitys, auf Nachfrage:
 

Weiterhin verboten bleiben Training und Wettkämpfe bei Sportarten mit unvermeidbarem Körperkontakt.