Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Sportausschuss Ahlen mit interessanten Themen

Am Abend treffen sich die Mitglieder des Sport- und Freizeitausschusses der Stadt Ahlen zu ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr. Dabei stehen interessante Themen auf der Tagesordnung. So bittet der Ahlener Carneval Club um Anerkennung als Sportverein. Der ACC ist unter anderem Mitglied im Deutschen Tanzsportverband, dem Landessportbund, dem Kreissportbund und dem Stadtsportverband. Die Vereinssatzung stimme mit den Sportförderrichtlinien überein, so der Ausschuss. Daher ist zu erwarten, dass die Ausschussmitglieder den ACC als Sportverein anerkennen - so auch die entsprechende Beschlussvorlage. Außerdem sollen die Sportförderrichtlinien am Abend neugefasst werden. So soll der Vereinsbeitrag zur Sicherung der Ahlener Sportförderung von 9,24 € pro Mitglied auf 10,50 € angehoben werden. Das  Nutzungsentgeld für vereinslose Dauernutzung städtischer Sportanlagen von 12 € auf 13,20 € erhöht werden. Und auch das monatliche Nutzungsentgeld für Kursteilnehmer anerkannter Bildungsträger soll von 1,20 € auf 1,35 € geändert werden. Auch hier gilt die Zustimmung der Mitglieder als sicher. Die endgültige Entscheidung trifft der Rat der Stadt Ahlen.