Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Empfangswege von Radio WAF
Übersicht der Empfangswege

So hört ihr uns - die Empfangswege

Frau dreht am Radioknopf
Radioknöpfe

Ob Zuhause oder im Büro, auf dem Weg zur Arbeit oder im Urlaub – durch unsere vielfältigen Empfangswege ist Radio WAF immer bei euch und hält euch auf dem Laufenden.

Radio WAF übers Internet hören

Über unsere Website können Sie unser Live-Radioprogramm mittels Computer, Tablet oder Smartphone auch übers Internet empfangen. Klicken Sie dazu z.B. einfach jetzt oben rechts auf den Play-Button.

WLAN-Radio

Natürlich ist der Empfang von Radio WAF auch über ein WLAN-Radio möglich. Sollten Sie Radio WAF in Ihrem Gerät nicht finden können, senden wir Ihnen gerne einen Direktlink zum Stream zu. Bitte schicken Sie uns hierfür eine kurze Nachricht:

Mann mit Kopfhörern und iPad

Die Radio WAF-App

Immer und überall Radio WAF dabei haben – das geht mit der kostenlosen App fürs Smartphone und fürs iPad. Neben dem aktuellen Radioprogramm und unseren Webchannels wie z.B. Top40, Rock oder Deutschpop, finden Sie in der App alle Blitzer und Verkehrsmeldungen, einen Wecker und unsere Eil- und Warnmeldungen für den Kreis Warendorf.

Alle Infos zur Radio WAF-App finden Sie hier…


Sprachassistenten

Bei Amazon Echo & Echo Dot (Alexa) könnt ihr uns über unseren Skill mit vielen Zusatzfeatures hören. Sagt einfach "Alexa, öffne Radio WAF." Hier geht's zu allen Sprachbefehlen.

Ihr verwendet Google Home? Hier lautet der Sprachbefehl "Ok Google, spiele Radio WAF ab".

Um uns über den Apple HomePod zu hören, sagt einfach "Hey Siri, spiele Radio WAF". Alternativ funktioniert die Wiedergabe auch über die Radio WAF App auf eurem iPhone oder iPad. Öffnet den Stream in der App und lasst ihn via AirPlay oder Streaming vom HomePod wiedergeben.

Auf dem Smartspeaker der deutschen Telekom startet ihr den Stream über den Befehl "Hallo Magenta, spiele Radio WAF".


Streaming-Player

Die beste Fernbedienung für die Home-Entertainment-Systeme sind unsere Apps:

So ist beispielsweise das Hören über Apple TV oder Chromecast problemlos möglich (iPhone- und iPad-App: Apple TV und Chromecast, Android-App: Chromecast).

Ihr könnt uns auch auf dem XLYNE MMT Center, einem multimedialen All-In-One Touch-Sound-System empfangen. Dort gibt es uns über den vorinstallierten Radioplayer.

Auch auf vielen Smart TVs ist der Radioplayer verfügbar bzw. installierbar.


Radioplayer.de

Radio WAF gehört zum Verbund von radioplayer.de, eine Plattform über die verschiedene deutsche Radiosender auf dem Computer, Tablet oder Smartphone gehört werden können. Neben dem aktuellen Programm findet ihr hier auch unsere Webchannels mit verschiedenen Musikrichtungen wie Lounge, Love oder Schlager.

Der Empfang über radio.de ist nicht möglich.


Wir sind Telekom StreamOn Partner

Logo StreamOn

Hören von unterwegs ohne Datenvolumen zu verbrauchen: Telekom-Kunden mit entsprechenden MagentaMobil Tarifen können kostenlos die StreamOn Option zubuchen und uns per Web und App hören, ohne einen Megabyte zu verbrauchen. Das Surfen auf unseren Webseiten bzw. die weiteren Aktivitäten in der App sind nicht inbegriffen - ausschließlich das Abspielen der Streams und Channels. Mehr Infos zu StreamOn.

UKW- und Kabelfrequenzen

Für alle, die unser Programm klassisch mit dem Radiogerät über Antenne oder Kabel empfangen möchten, sind dies die entsprechenden Frequenzen:

Unsere Kabelfrequenzen

  • Ahlen: UKW 105,70 MHz
  • Beckum: UKW 105,70 MHz
  • Ennigerloh: UKW 105,70 MHz
  • Everswinkel: UKW 105,70 MHz
  • Münster: UKW 105,70 MHz
  • Oelde: UKW 105,70 MHz
  • Sassenberg: UKW 105,70 MHz
  • Senden (teilweise): UKW 105,70 MHz
  • Sendenhorst: UKW 105,70 MHz
  • Telgte: UKW 105,70 MHz
  • Wadersloh: UKW 105,70 MHz
  • Warendorf: UKW 105,70 MHz

Unsere UKW-Frequenzen

  • Ahlen: UKW 92,60 MHz
  • Drensteinfurt: UKW 92,60 MHz
  • Münster UKW: 92,60 MHz
  • Ostbevern: UKW 92,60 MHz
  • Sendenhorst: UKW 92,60 MHz
  • Telgte: UKW 92,60 MHz
  • Beelen: UKW 94,70 MHz
  • Everswinkel: UKW 94,70 MHz
  • Sassenberg: UKW 94,70 MHz
  • Warendorf: UKW 94,70 MHz
  • Beckum: UKW 95,70 MHz
  • Ennigerloh: UKW 95,70 MHz
  • Wadersloh: UKW 95,70 MHz
  • Oelde: UKW 96,30 MHz

Ein Empfang über Satellit oder DAB+ ist nicht möglich.