Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

RRX startet offiziell Betrieb bei uns im Kreis

Mit der gestrigen Umstellung auf die Winterfahrpläne bei eurobahn oder Deutsche Bahn fährt jetzt auch ganz offziell der Rhein-Ruhr-Express durch den Kreis Warendorf. Der Betriebsstart für den RE 6 des RRX lief gestern ohne Probleme, heißt es vom RRX-Betreiber National Express.

Der RE 6  fuhr aber gestern nicht zum ersten Mal unter der Flagge des Rhein-Ruhr-Express durch den Kreis. Als Vorbereitung zum offiziellen Start ist er bereits seit ein paar Wochen bei uns unterwegs. Das ist seit gestern vorbei, jetzt läuft der Alltagsbetrieb – auch wenn an den Bahnhöfen Ahlen, Neubeckum und Oelde die Umbaumaßnahmen noch nicht abgeschlossen sind.

Der Bahnhof in Oelde soll jetzt aber endgültig fit gemacht werden für den RRX: NRW-Verkehrsminister Henrik Wüst übereichte der Deutschen Bahn einen Förderbescheid über 4,9 Millionen Euro. Das Geld fließt in den Ausbau und die Modernisierung des Bahnhofs in Oelde - unter anderem in die Barrierefreiheit. Die Umbaumaßnahmen sollen die An- unf Abfahrt aber nicht stören.

Trotzdem geht National Express schon jetzt davon aus, dass es zu Verspätungen kommt. Als Gründe werden etwa die hohe Auslastung der Strecke und auch Bauarbeiten im Ruhrgebiet genannt. Der RE 6 fährt von Köln/Bonn nach Minden.