Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Aktion Kleiner Prinz in Warendorf darf wieder Spenden annehmen

Ab Dienstag (18.05.) kann die kontaktlose Sachspenden-Annahme bei der Aktion Kleiner Prinz in Warendorf wieder öffnen. Das Ordnungsamt hat grünes Licht gegeben, heißt es von dem gemeinnützigen Verein.

Zu den gewohnten Zeiten, also dienstags zwischen 10 Uhr und 12 Uhr und donnerstags zwischen 15 Uhr und 17 Uhr können dann wieder Sachspenden vorbeigebracht werden.

Dringend benötigt werden Kleidung, Hausrat und Kleinmöbel, so die Aktion Kleiner Prinz. Die Caritas in Rumänien benötige dringend Nachschub.

Aber auch Bücher für den nächsten Büchersonntag werden gerne angenommen.

Beckum plant Kurzzeit-Campingplatz und Showroom am Tuttenbrocksee
Am Tuttenbrocksee in Beckum soll ein neuer Kurzzeit-Campingplatz entstehen. Das war am Abend Thema im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt. Als Standort in eine 5000 Quadratmeter große Fläche im...
Warendorfer Sondergutscheine können länger eingelöst werden
Die Stadt Warendorf verlängert die Gültigkeit der „Warendorfer Sondergutscheine“. Sie gelten jetzt bis Ende Oktober anstatt wie bisher bis Ende Juni. Im vergangenen November waren 10.000...
Telgte vergibt Grundstücke im Baugebiet Lütke Esch II
Bauland ist knapp – auch in Telgte. Bald startet die Vergabe von Grundstücken im neuen Baugebiet Lütke Esch II im Ortsteil Westbevern, heißt es aus dem Rathaus der Stadt. Im Juli soll die technische...
Hunderte Verstösse bei Sonderkontrolltag der Kreispolizei festgestellt
Sonderkontrolltag der Kreispolizei: An 14 Kontrollstellen wurden die Verkehrsteilnehmer gestern überprüft – und zwar in puncto Geschwindigkeit, Alkohol und Drogen. Insgesamt wurden 324 Verstöße...
Mehr Kinder in der Ferienbetreuung in Ahlen
Gut eineinhalb Wochen vor den Sommerferien gibt es gute Nachrichten aus Ahlen. In diesem Jahr können wieder mehr Kinder an der Ferienbetreuung teilnehmen als noch im vergangenen Sommer, heißt es bei...
Freizeitpark statt Kirmes in Warendorf
Die Stadt Warendorf will einen temporären Freizeitpark auf die Beine stellen. Der soll drei Wochen lang auf dem Lohwall laufen – vom 5. bis zum 22. August. Die Planungen dazu laufen jetzt an, hieß vom...