Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Letzter A33-Abschnitt freigegeben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Vormittag ist der letzte Abschnitt der A 33 zwischen Bielefeld und Osnabrück ist offiziell freigegeben worden: Dazu waren der Parlamentarische Staatsekretär des Bundesverkehrsministers, Enak Ferlemann, und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst angereist.

Wüst sprach von einer riesen Entlastung für die Region. Ferlemann sagte, es sei ein Meilenstein für die Mobilität in Ostwestfalen. Der Verkehr rollt ab sofort durchgängig zwischen dem Autobahnkreuz Bielefeld und der Anschlussstelle Borgholzhausen. Die A 33- Neubaustrecke ist insgesamt 27 Kilometer lang – in den letzten rund 13 Kilometer langen Abschnitt hat der Bund 167 Millionen Euro investiert.