Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Per Dringlichkeitsentscheidung: Hilfsmaßnahmen in Drensteinfurt beschlossen

Drensteinfurts Bürgermeister Carsten Grawunder hat ein Hilfspaket für Unternehmen und Vereine der Stadt auf den Weg gebracht. Dafür hat er die Option der Dringlichkeitsentscheidung gezogen. Gemeinsam mit CDU Fraktions-Chef Heinz Töns hat er gestern abend drei Sofortmaßnahmen im Umfang von 150.000 Euro unterschrieben.

Punkt 1 ist ein Rettungsschirm für Unternehmen, die durch die Krise in Schieflage geraten sind. Bis Ende Juli können sie bei der Stadt bis zu 10.000 Euro beantragen. Dafür müssen sie den wirtschaftlichen Schaden nachweisen und belegen, dass die Staatshilfe nicht ausreicht.

Punkt 2 ist ein lokales Gutschein-System in Drensteinfurt: Stewwert-Taler. Wer die Händler vor Ort unterstützt, bekommt 20 Prozent mehr fürs Geld.

Punkt 3 richtet sich an alle Vereine der Stadt, die laufende Kosten nicht mehr decken können. Sie können bis zu 1000 Euro von der Stadt bekommen. Das Hilfspaket tritt am Samstag in Kraft.

 

 

Warnbakenwurf auf Auto: Opfer könnte Täter sein
Im Fall einer von einer Brücke geworfenen Warnbake in Wadersloh gibt es eine überraschende Wende. Das Opfer könnte womöglich selbst die Betonbake  haben. Im Oktober 2018 trifft das knapp 30 Kilo...
IG Bau kritisiert laschen Umgang mit Coronaregeln
Oft kein Händewaschen, keine Masken und kein Abstand – auf immer mehr Baustellen im Kreis Warendorf wird gegen die Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert der Bezirksverband der IG...
Corona: Zahl der akut Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an
Die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Warendorf steigt weiter an. Heute meldet das Gesundheitsamt des Kreises sechs Neuinfektionen und drei Gesundmeldungen. Damit liegt die...
Schnelles Internet für Warendorfer Schulen bis 2022
Die Schulen in Warendorf sollen jetzt doch schneller schnelles Internet bekommen als gedacht. Ursprünglich war von 2024 die Rede. Jetzt hat Warendorfs Bürgermeister Axel Linke aber doch gute...
Keine Erholung für das Handwerk im Kreis Warendorf
Die Handwerksbetriebe im Kreis Warendorf haben sich in den Sommerferien nicht weiter von den Folgen des Corona-Lockdowns erholen können. Das gilt auch für den Rest des Münsterlands sowie die Emscher...
Brinkhaus besucht Ahlener CDU
Die Ahlener CDU hat gestern mit Ralph Brinkhaus Besuch aus Berlin bekommen. Unter dem Titel „Zielgruppengespräche“ war der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in die Stadthalle Ahlen gekommen. ...