Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Stadt Ahlen bereitet sich auf Kita-Öffnungen vor

Ab nächsten Montag dürfen alle Kinder auch bei uns im Kreis wieder die Kita besuchen – allerdings gibt es einige Einschränkungen. In den Bring- und Abholphasen besteht unter anderem für die Eltern die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, so die Stadt Ahlen. Dort bereitet man sich auf den Neustart vor.

Der Wechsel von der erweiterten Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb werde zu einer Herausforderung, so André Deppe vom Ahlener Jugendamt. Ganz so reibungslos werde es nicht ablaufen, deshalb bittet er die Eltern um Verständnis. Der Betreuungsumfang sei um zehn Stunden reduziert, auch seien nicht alle Erzieherinnen beim Neustart mit dabei, teilt die Stadt Ahlen mit. Denn einige gehören zu den Corona-Risikogruppen.

Die Empfehlung vom Ahlener Jugendamt: Eltern sollten schon vor dem 8. Juni Kontakt mit ihrer Kita aufnehmen, um mitzuteilen, ob sie ihre Kinder in die Einrichtungen schicken wollen. Dann könnten die Erzieherinnen besser planen.

Aktuelle Corona-Zahlen für den Kreis Warendorf
Das Kreisgesundheitsamt meldet heute (3.Juli) nur fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit steigt die Gesamtzahl der Coronainfektionen im Kreis Warendorf auf 816 an (Vortag: 811). Davon sind 488...
Landwirtschaftsverband fordert schrittweise Öffnung von Tönnies-Schlachtbetrieb
Wann läuft der Schlachtbetrieb bei Tönnies in Rheda wieder an, zumindest schrittweise? Diese Frage stellt der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband, WLV. Er sieht mit Sorge, dass zwei Wochen...
Kreis Warendorf in Videokonferenz mit Wirtschaftsminister Pinkwart
Landrat Olaf Gericke, Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw) und drei Unternehmer aus dem Kreis Warendorf haben vohin (3....
Strandbad in Sassenberg startet in die Badesaison
Im Strandbad am Feldmarksee in Sassenberg beginnt morgen (3.7.) die neue Badesaison. Ab 10 Uhr ist das Strandbad geöffnet. Wegen der Corona-Pandemie dürfen gleichzeitig maximal 700 Besucher rein. ...
Tönnies: Metzgereien im Kreis Warendorf spüren noch kein Auswirkungen
Wegen des Corona-Ausbruchs beim Fleischriesen Tönnies in Rheda bleibt das Werk bis auf Weiteres geschlossen. Die Schweine müssen aber trotzdem geschlachtet werden – an alternativen...
Sendker: Hilfe für Bustouristik im Kreis Warendorf
Der Bundestag hat gestern (02.07) weitere Haushaltsmittel freigegeben, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern. Darunter befindet sich auch ein Förderprogramm für die Bustouristik – und davon...