Responsive image
 
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Sportschule feiert 60. Geburtstag

Im Februar ist die Sportschule der Bundeswehr 60 Jahre alt geworden. Es gab damals einen kleinen Empfang. Heute gibt es eine größere Feier, mit einem Festakt und einem kostenlosen Konzert am Abend auf dem Lohwall. Die Big Band der Bundeswehr gibt ein Konzert – kostenlos und draußen. Das soll ein Jubiläumsgeschenk der Bundeswehr-Sportschule an die Warendorfer sein. Zum Festakt selbst kommen hochrangige Persönlichkeiten nach Warendorf, wie es heißt. Unter anderem wird der Amtschef des Streitkräfteamtes, Generalmajor Werner Weisenburger, erwartet. Die Sportschule der Bundeswehr in Warendorf zählt zu den größten Anlagen ihrer Art in Deutschland. Vor 60 Jahren war sie in Sonthofen im Allgäu gegründet worden. 21 Jahre später wurde Warendorf zum Hauptstandort. Viele Spitzensportler sind jährlich hier, dazu 130 Lehrgänge in der Sportausbildung. Auch trauma-geschädigte Soldaten werden in Warendorf behandelt.