Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Stadträte fallen Entscheidungen zu Turnhallen in Freckenhorst und Ahlen

Dem Abriss der Turnhalle der ehemaligen Geschwister-Scholl-Schule in Ahlen steht nichts mehr im Weg. 130.000 Euro hat der Rat der Stadt am Abend dafür bereitgestellt. Die Halle stammt aus dem Jahr 1960, seit Ende März ist sie aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die sanitären Anlagen sind defekt, die gesamten technischen Anlagen sind marode. Eine Ersatzsporthalle soll zeitnah gebaut werden – die Mittel für Planung und Bau wurden in die Haushaltsplanung 2019 aufgenommen, heißt es aus Ahlen. Auch der Rat in Warendorf hat sich am Abend mit einer Sporthalle beschäftigt: hier ging es um die neue Halle in Freckenhorst. Ihr Bau wurde am Abend beschlossen, im Haushalt 2018 stehen für die Planung 200.000 Euro bereit. Gebaut werden soll die Sporthalle östlich der Grundschule. Die alte Turnhalle der ehemaligen Hauptschule wird nach dem Neubau abgerissen.