Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Krajewski nach dem Gelände auf Medaillenkurs

Julia Krajewski

Für die deutschen Vielseitigkeitsreiter ist der Tag des Geländeritts nicht so gelaufen wir erhofft. Das Team rutschte vom zweiten. auf den sechsten Rang ab. Die Warendorferin Julia Krajewski liegt im Einzel aber auf Silberkurs. Mit ihrer Stute mit dem Spitznamen "Mandy" lieferte sie eine tolle Runde, war auch nur eine Sekunde über der erlaubten Zeit. Als zweite Teamreiterin kassierte Sandra Auffahrt einen Vorbeiläufer an einem schmalem Sprung nach dem zweiten Wasser. Der dreifache Olympiasieger Michael Jung kassierte elf Strafpunkte, weil ein Sicherheitsclip an einem Sprung ausgelöst wurde nachdem das Pferd das Hindernis zu stark berührt hatte. Damit ist seine Führung in der Einzelwertung weg. Er rangiert derzeit auf Platz zehn. Die Pferde müssen morgen den tiermedizinischen Check bestehen und dann geht es noch ins abschließende Parcoursspringen. Eine Teammedaille ist zwar schwer zu erreichen, aber Julia Krajewski kann sich eine Einzelmedaille sichern, wenn sie fehlerfrei bleiben sollte. Für die Einzelwertung steht noch ein zweites Parcoursspringen an. Die Infos gibt es morgen an dieser Stelle. Die Warendorferin Sara Algotsson-Ostholt sollte eigentlich für das schwedische Team starten. Sie war für einen Teamkollegen, dessen Pferd eine leichte Verletzung, eingewechselt worden. Sara Algotsson-Ostholt verzichtete allerdings später auf einen Start, denn die erste Teamreiterin der Schweden war ausgeschieden. Damit war das Team geplatzt.