Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Neue Coronaschutzverordnung bringt mehr Freiheiten für den Sport

Heute tritt auch im Kreis Warendorf eine neue Coronaschutzverordnung in Kraft. Davon profitiert auch der Sport. Kontaktfreier Sport unter freiem Himmel ist ab heute in Gruppen von bis zu 25 Personen zulässig. Kontaktsport im Freien ist nur für Gruppen von bis zu 25 jungen Menschen bis einschließlich 18 Jahren mit zwei Aufsichtspersonen erlaubt. Bis zu 100 Zuschauer mit negativem Schnelltest und sichergestellter Rückverfolgbarkeit haben Zutritt zu Sportanlagen im Freien, wenn der Mindestabstand eingehalten wird. Bei fest zugewiesenen Steh- oder Sitzplätzen dürfen bis zu 500 Zuschauer anwesend sein (mit Test und Rückverfolgbarkeit).