Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Immer auf dem Laufenden mit unseren Sportnews

Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Tönnies Gast in Warendorf

Clemens Tönnies (Mitte)

Wegen des Corona-Virus könnte auch das Derby in der Fußball-Bundesliga Borussia Dortmund gegen Schalke 04 zum "Geisterspiel" werden. Bis zum Abend hatte sich die Genehmigungsbehörde noch nicht entschieden, ob das Fußballspiel ohne Zuschauer angepfiffen wird. Der Aufsichtsratsvorsitzende des Schalker Bundesligaclubs, Clemens Tönnies, war am Abend im Kolpinghaus in Warendorf zu Gast. Er sagte am Rande der Bezirksversammlung der Fanclubs aus dem Münsterland, dass es darum geht, die Gesundheit nach vorne zu stellen. Er sei gespannt, wie sich die Entscheidung darstellen wird. Ein Derby ohne Zuschauer sei keine so große Katastrophe, so Tönnies weiter. Finanzielle Einbußen gebe es zwar, aber das sei jetzt erst mal zweitrangig, so Tönnies. Ein Geisterspiel würde die Fans schon traurig machen, ihn auch.